China-Visum und China-Visa Service
   

China-Visum und Visa-Antrag für die Volksrepublik China

Für die Einreise in die Volksrepublik China besteht für deutsche Staatsangehörige Visumspflicht. Das Visum muss zwingend vor der Reise bei der zuständigen chinesischen Auslandsvertretung eingeholt werden, das Visum kann also nicht bei Einreise am Flughafen in China beantragt werden. Die konsularischen Vertretungen, sowie die Botschaft in Berlin nehmen keine Anträge für ein Visum auf dem Postweg an. Die Visumsbeantragung kann nur persönlich oder durch die Beauftragung Dritter (z.B. Visumsdienste) ausgeführt werden.

Werbung:


China-Visa-Dienste erbringen i. d. R. folgende Leistungen:

  • Prüfung Ihres Visa-Antrages auf Richtigkeit & Vollständigkeit

  • Beantragung Ihres Visums vor Ort bei der Chinesischen Botschaft in Berlin

  • Auf Wunsch Abholung Ihrer Unterlagen bei Ihnen vor Ort

  • Zustellung Ihres Visums per Einschreiben oder Express-Versand

China-Touristenvisum

Ein Touristenvisum berechtigt eine Aufenthaltsdauer von 30 Tagen in China. Für Touristen ist ein Visum mit ein- oder zweimaliger Einreise innerhalb von 3 Monaten ab Ausstellungsdatum möglich. Ein erteiltes Visum für China verliert 3 Monate nach Ausstellung seine Gültigkeit und muss neu beantragt werden.

Benötigte Unterlagen für China-Touristenvisa

  • Reisepass, Gültigkeit noch mindestens 6 Monate bei Antragsstellung, mindestens eine leere Seite

  • Ausgefülltes Antragsformular, im Original unterschrieben (Download möglich auf den Webseiten verschiedener Visumsdienste oder bei der Homepage der Botschaft der VR China)

  • 1 Passfoto (in Farbe)

  • Kopie der Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland für Antragsteller ohne deutsche Staatsangehörigkeit

China-Geschäftsvisum

Ein Geschäftsvisum dient zur geschäftlichen Tätigkeit (Kundenbesuche, technische Arbeiten, Besprechungen etc.) in China. Für einen Messebesuch in China ohne weitere geschäftliche Tätigkeiten ist in der Regel ein Touristenvisum ausreichend.

Benötigte Unterlagen für China-Geschäftsvisa

  • Reisepass, Gültigkeit noch mindestens 6 Monate bei Antragsstellung, mindestens eine leere Seite

  • Ausgefülltes Antragsformular, im Original unterschrieben (Download möglich auf den Webseiten verschiedener Visumsdienste oder bei der Homepage der Botschaft der VR China)

  • 1 Passfoto (in Farbe)

  • Kopie der Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland für Antragsteller ohne deutsche Staatsangehörigkeit

  • bei einmaliger oder zweimaliger Einreise: Einladungsscheiben der chinesischen Firma an die deutsche Firma mit Name, Passdaten des Reisenden, Grund und Zeitraum der Einladung (z.B. zu Geschäftsgesprächen von - bis) auf Geschäftskopfbogen mit Stempel und Unterschrift

  • für mehrmalige Einreise: offizielle Einladung von den jeweils zuständigen Ministerien, einer Provinzregierungen oder einer für diesen Zweck ermächtigten Firma und Institution in China

Visum für Hong Kong

Bei einer Aufenthaltsdauer von bis zu 90 Tagen wird von deutschen Staatsangehörigen kein Visum benötigt. Vorraussetzung ist ein mindestens noch sechs Monate gültiger deutscher Reisepass bei der Einreise. Daueraufenthalts- oder Arbeitsvisa müssen vor der Einreise beantragt werden.

China-Visum Antrag

Ein Visum für China kann bei der Botschaft in Berlin, sowie den Generalkonsulaten in Frankfurt, Hamburg und München beantragt werden oder über China-Visa-Dienste beantragt werden.